imageBugfix.png
Fachgruppe
ASE

Ziele

Vorgeschichte

  • Workshops zum Thema „Automotive Software Engineering“ auf der ICSE und der GI-Jahrestagung (jeweils seit 2003) ermöglichten einen intensiven Austausch zwischen der Automobilindustrie und der wissenschaftlichen Community.

  • Die Darstellung und Diskussion des State-of-the-Art im Software-Engineering in der Automobilindustrie lieferte wertvolle Anforderungen an die zukünftigen Handlungsbedarfe und Forschungsschwerpunkte auf diesem Gebiet.

  • Aktuelle Forschungsergebnisse konnten einer breiten automobilen Öffentlichkeit vorgestellt werden.


Ziel der Fachgruppe „Automotive Software Engineering“ im Fachbereich Softwaretechnik der Gesellschaft für Informatik (GI) ist der intensive fachliche Austausch zwischen der Automobilindustrie und der wissenschaftlichen Community.

Instrumente zur Zielerreichung

  • Regelmäßige Organisation des Workshops „Automotive Software Engineering“ im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik. Das Leitungsgremium der Fachgruppe bestimmt die Organisatoren und das Programmkomitee.

  • Auftreten auf Konferenzen sowohl der Software Engineering Community (Beispiel ICSE) als auch der Automotive Community (Beispiel VDI Kongress Elektronik im Kraftfahrzeug)

  • Veranstaltungen zu Spezialthemen (Beispiel Workshop Produktlinien und Architekturen für Software im Fahrzeug, TU München, Oktober 2003)

  • Veröffentlichungen und Herausgabe von Zeitschriften (Beispiel Themenheft „Automotive Software Engineering“ der Zeitschrift Informatik F&E, Band 19 Heft 4 Juli 2005)

  • Einrichtung und Pflege einer Internetseite

  • Stärkung des Aufbaues einer „Community“

Abgrenzung zu anderen automobilen Aktivitäten

 

Hersteller

Zulieferer

Universitäten

HIS

x

  

AUTOSAR

x

x

 

GIFG

x

x

x

Art der Zusammenarbeit:
HIS, AUTOSAR:   Mit Mandat 
GIFG:   Diskussionsforum